Drehbuch Imagefilm

Filmproduktion Anleitung

Drehbuch für Imagefilm

Das wichtigste bei einer Videoproduktion in Frankfurt oder anderswo ist das Bild und Ton aufeinander abgestimmt sind und perfekt harmonieren. Das heißt, dass wenn beispielsweise über die hochwertig ausgestatteten Räumlichkeiten gesprochen wird, diese in dem Moment auch zu sehen sind und nicht der Fuhrpark der Firma. Um dies so umsetzen zu können ist es deshalb unabdingbar, dass zuerst der Text für den Hintergrundsprecher geschrieben wird und nicht zuerst gedreht wird. Andernfalls könnte es passieren das Aufnahmen fehlen. Bei der Länge des Sprechertexts ist es so, dass 120 Wörter geschriebener Text 1 Minute gesprochener Sprache in einem Imagefilm entsprechen. Schreiben Sie also zunächst Ihren Text, die Gesamtlänge sollte 300 Wörter nicht überschreiten, denn Online-Videos sollten nicht länger als 2,5 Minuten lang sein das sonst viele Zuschauer weg klicken. Analysieren Sie dann welche Motive zu Ihrem Text passen und vor allem an welcher Stelle diese gezeigt werden sollen. Manchmal gibt es auch Dinge die sich schlecht darstellen bzw. filmen lassen, hier kann eine Animation sehr hilfreich sein. Überlegen Sie als nächstes an Hand der definierten Motive in welchen Räumlichkeiten bzw. an welchen Orten die Filmaufnahmen gemacht werden könnten. Schreiben Sie dann noch auf wen Sie für die Dreharbeiten benötigen. Damit haben Sie im Prinzip alle wesentlichen Informationen zusammen für Ihr Drehbuch. Legen Sie dieses am besten in drei Spalten an: 1. Inhalt bzw. Sprechertext 2. Motiv 3. Drehort.

Contentproduktion

Wer kontinuierlich Inhalte erstellt hat eine deutlich höhere Chance dauerhaft sichtbar zu bleiben. Beispielsweise merkt sich YouTube inzwischen welche Videos aus welchen Kanälen sich der User am häufigsten ansieht und macht ihm dementsprechend auf der Startseite Vorschläge zu neuen Videos aus seinen favorisierten Kanälen. Die YouTube Startseite ist für jeden User unterschiedlich gestaltet und legt einen extrem starken Fokus auf dessen Präferenzen. Schaut ein User häufiger Videos aus Kanal X, so wird dieser Kanal immer weiter oben auf der individuellen YouTube Startseite des Nutzers erscheinen. Pflegt man nun als Kanalbetreiber des Kanals X diesen regelmäßig, hat man gute Chancen darauf, dass der User auch weiterhin viele Videos dieses Kanals anschaut. Gerade in der heutigen Werbeflut gehen Marken und Botschaften schnell unter. Deshalb ist es wichtig eine dauerhafte und nachhaltige Interaktion mit dem Nutzer zu kreieren: Content Produktion mit Online-Videos sind dafür eine Möglichkeit!

Der Aufbau eines Imagefilms

In diesem Video erklärt Marcel Fenchel den Aufbau und die Eigenschaften eines Imagefilms und gibt darüber hinaus Tipps zur optimalen Länge. Insgesamt gehört der Imagefilm zu den klassischen Videoproduktionen die schon seit Jahren gerne von unterschiedlichsten Firmen genutzt werden. Gerade auch für Dienstleister ist der Imagefilm besonders gut im Rahmen der Vertriebsarbeit geeignet da er das Vertrauen zum potenziellen Kunden stärkt durch die transparente Form der Firmenpräsentation.

Übersicht zur Planung und Verbreitung von Videos

Die Gründerküche gibt in ihrem Artikel „Video-SEO: Mehr Reichweite für deinen Video-Content“ einen tollen Überblick über die Planung und Verbreitung von Videos.Der Artikel beschreibt ausführlich worauf man achten sollte und welche Möglichkeiten es zur Verbreitung gibt. Zum ganzen Artikel geht es hier entlang: ARTIKEL. Die Verbreitung von Videos ist ein wichtiger Punkt denn nach einer Videoproduktion ist es essentiell das Video auch zielgerichtet zu nutzen um neue Kunden für das eigene Angebot zu begeistern.

Das beste an der Verbreitung von Videos ist, dass die meisten Maßnahmen kostenlos sind und sich dadurch mit etwas Zeiteinsatz eine zusätzliche Reichweite aufbauen lässt ohne viel Geld für Werbeanzeigen ausgeben zu müssen. Aber Videoanzeigen auf YouTube sind auch im allgemeinen günstiger als Textanzeigen auf Goolge.

Was Sie bei einer Videoproduktion beachten sollten

Damit bei der Videoproduktion in Frankfurt ein schönes Ergebnis ensteht, dass seinen Zweck erfüllt, gut aussieht und nicht zu teuer in der Produktion ist sollten verschiedene Dinge beachtet werden. Wichtig ist vor allem, dass das Video nicht zu lang ist. Gerade für den Einsatz im Internet sollte die Videolänge auf maximal 2 Minuten begrenzt werden. Zwei Minuten hört sich nach wenig Zeit an, aber wenn die Videoproduktion gut vorbereitet wird, werden alle Aussagen und Kernbotschaften wortsparend aufbereitet, sodass sich auch in einer begrenzten Zeitspanne von 2 Minuten relativ viele Informationen vermitteln lassen.

Deshalb sollte der Text für den Hintergrundsprecher bereits vor dem Drehtermin geschrieben sein. Dadurch steht genau fest, welche Inhalte im Imagefilm oder einer sonstigen Form von Video transportiert werden sollen. Dadurch werden die Dreharbeiten kostengünstiger, da wirklich nur dass gefilmt wird, was auch tatsächlich später verwendet werden kann. Bei den Dreharbeiten ist es wichtig darauf zu achten, dass Bild und Ton zusammen passen, dass bietet das optimale Ergebnis für den Zuschauer. Das bedeutet, dass geschaut werden sollte was gesagt wird und dazu passend die Aufnahmen entstehen sollten.