Wie lange dauert ein Filmdreh?

Wie lange dauert ein Filmdreh

Bei Spielfilmen kann man oft davon ausgehen das für eine Minute fertigen Film ein Tag lang gedreht wird. Die Filmproduktion von Imagefilmen, Produktvideos oder sonstigen Firmenvideos

ist da in der Regel etwas unkomplizierter und dauert somit deutlich kürzer. Interviews oder Ansprachen vor der Kamera lassen sich bereits in weniger als einer Stunde abdrehen. Die Dreharbeiten für Imagefilme, Produktvideos oder Eventvideos dauern zwischen ½ Tag und 2 Tagen. Hinzu kommt natürlich noch die Zeit für den Filmschnitt.

So lange dauert ein Filmdreh: Verschiedene Formate erläutert

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Reale Zeit mit

Eine weitere gute Orientierungshilfe um die Filmdreh Dauer einzuschätzen ist es, sich einmal zu überlegen, wie lange die Aktionen die gefilmt werden sollen normaler Weise dauern und diese Zeitspanne dann mit 3 multiplizieren.

Soll beispielsweise eine Person von Gebäude A zu Gebäude B laufen und dabei aufgenommen werden. Wenn der Laufweg normaler Weise und ohne Kamera 5 Minuten dauert, sind 15 Minuten eine realistische Zeitspanne um die Aufnahme zu erstellen. Soll eine Person gefilmt werden die einen Salat zubereitet und dies dauert in der Regel 20 Minuten, dann werden für die Filmaufnahmen ca. 1 Stunde Zeit benötigt.

Der Hintergrund zu diesen Zeitangaben liegt darin begründet, dass in der Regel ein Testdurchlauf gemacht wird und dann nochmal aus verschiedenen Perspektiven gefilmt wird, die gleiche Aktion also “für die Kamera” mehrmals wiederholt werden muss.

So planen Sie Ihren Filmdreh

Sie wissen jetzt, wie Sie die Dauer Ihres Filmdrehs genau einschätzen können, erfahren Sie als nächstes wie Sie Ihren Filmdreh planen, sodass die Dreharbeiten pannenfrei verlaufen. Vielleicht benötigen Sie auch Hilfe bei der Produktion, hierfür stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, nehmen Sie einfach Kontakt auf.

Hier geht es weiter zur
Filmproduktion Anleitung.